Außenputz und Anstrich

Diese Woche wurde der Außenputz fertiggestellt und endlich das Gerüst abgebaut. Die Farbe wurde auf unseren Wunsch hin gemischt. Hatten wir bei einem anderen Haus gesehen und uns die Farbnummern geben lassen.

Mittlerweile  sind wir auch eingezogen und von Tag zu Tag schwindet der Eindruck einer Baustelle. Aktuell fehlen noch die Holzstufen der Betontreppe. Diese haben wir bei einem Schreiner im Odenwald geordert. Soll die nächsten Tage montiert werden.

Ein paar Kleinigkeiten von Elektro und Sanitär sind auch noch offen – werden aber hoffentlich auch die nächsten Tage noch fertiggestellt.

Wir sind jedoch super zufrieden und freuen uns im neuen Haus zu wohnen!

Danach geht es ans Projekt Außenanlage…

Advertisements

Parkettverlegung gestartet

Wir lassen das Parkett von der lokalen Firma Zweik aus Hockenheim verlegen. Insgesamt teurer als Vergleichsangebote, jedoch machten diese den besten Eindruck.

Eigentlich wollten wir das Parkett bereits vorletzte Woche verlegen lassen. Hierzu wurde am 19.02.2018 eine CM-Messung der Estrichfeuchte durchgeführt. Mit 2,2 deutlich über dem Grenzwert von 1,8. Da kam heraus, dass der Estrich ca. 9cm anstatt der geplanten 6 cm hat. Diese 9 cm benötigen deutlich länger zum Trocknen.

Wir mussten erneut das Estrichprogramm starten, um die Restfeuchte auszutreiben. Erst 2 Wochen und 2000 kWh Strom später hatte er die erforderliche Restfeuchte. Eine teure Trocknung…

Nun wurde das Verlegen im Wohn-/Esszimmer gestartet.

Maler- und Fliesenarbeiten soweit abgeschlossen

In den letzten Wochen wurde verstärkt mit mehreren Mann am Innenausbau gearbeitet. Sieht alles top aus. Ich konnte mich super mit den Arbeitern bei Fragen abstimmen und die Arbeit wurde super ausgeführt!

Jetzt muss ich noch die Parkettverlegung, Treppenbau und das Setzen der Innentüren organisieren. Dies haben wir privat organisiert.

Danach kommt noch die Finalisierung der Elektroarbeiten und Badmontage. Wenn das Wetter dann mitspielt, wird außen verputzt. Das Gerüst steht bereits.

Kamin aufgebaut

Anfang der Woche wurde unser Kamin aufgebaut. Das hat insgesamt 3 Tage gedauert. Auch der Schornsteinfeger kam bereits vorbei und hat alles begutachtet.

Wir hatten uns vor ca. 1 Jahr mehrere Kaminbauer angeguckt und Angebote eingenommen. Es war auch einer aus er Nähe von Trier dabei, da wir dort Familie haben und durch Empfehlung auf Kaminbau Schneider aufmerksam wurden.

Dieser machte uns auch das für uns beste Angebot und Beratung. Eine Lösung als Raumteiler ohne Unterdruckwächter (trotz Lüftungsanlage), Granitbänke,  Granit-Bodenplatte und Scheibe nach 2 Seiten fanden wir sehr sympatisch. Hat alles bestens funktioniert.

Nun steht er und wartet auf seinen ersten Betrieb.

 

Zusätzlich wurde der Stromzähler endlich montiert und die Estrichaufheizung gestartet.

Estrich ist drinnen seit 25.11.2017

Endlich kam der Estrich rein. Da das nun alles noch trocknen muss, war das etwas später als von uns erhofft. Es gab teilweise zwischendurch mehrere Wochen an denen sich nichts tat und man auf die Fenster oder den Innenputz wartete. Ärgerlich für uns. Dadurch muss nun alles in der nassen kalten Jahreszeit trocknen – war aber wohl leider nicht anders machbar. Trotzdem soll alles laut Bauleitung Mitte Februar fertig werden. Das wäre noch ok, da wir ab dann auch unseren Kindergartenplatz haben.

Respekt an die Arbeiter, die die 260qm Estrich an einem regenreichen Samstag verlegt haben. Die wussten was sie tun, sieht alles sehr gut aus und das rasend schnell gemacht.

Noch eine kleine Anekdote vom Küchenlieferanten, der diese Woche für das Küchenaufmaß vor Ort war und alles ausgemessen hat. Er hat mir erzählt, dass er früher Verputzer war. Unsere Wände wären eben und die Ecke hat einen Winkel von 90,2 Grad. Er meinte, dass sieht man heute nur selten noch so gut. Also perfekt. Spricht für die Maurer und Verputzer.